RAID 1 Datenrettung

Aufgrund der hohen Kosten-Nutzen-Funktion ist der Typ RAID 1 zur Zeit das am häufigsten benutzte RAID System. Kommt es jedoch aus irgendeinem Grund zum Funktionsversagen eines  Datenträgers, ist das gesamte RAID-Volumen nicht mehr verfügbar und unter Umständen "verloren".

Die Experten bei Gefund-IT sind mit den Szenarien eines RAID-1 Datenverlustes bestens vertraut. Gerade für standardisierte NAS-Systeme der RAID 1 Konfiguration profitieren Sie von unserer enormen Leistungsfähigkeit angesichts der anfallenden Wiederherstellungszeit und Kostenfaktoren für die Rettung ihrer Daten.

RAID 1: Mirroring – Spiegelung

RAID 1 ist der Verbund von mindestens zwei Festplatten. Ein RAID 1 speichert auf allen Festplatten die gleichen Daten (Spiegelung) und bietet somit volle Redundanz. Die Kapazität des Arrays ist hierbei höchstens so groß wie eine Festplatte.

Ein enormer Vorteil von RAID 1 gegenüber allen anderen RAID-Verfahren liegt in seiner Einfachheit. Beide Platten sind identisch beschrieben und enthalten alle Daten eines Systems, somit kann normalerweise auch jede Platte einzeln in zwei unabhängigen Rechnern (intern oder im externen Laufwerk) unmittelbar betrieben und genutzt werden. Aufwändige Rebuilds sind nur dann notwendig, wenn die Platten wieder redundant betrieben werden sollen. Im Störfall, aber auch bei Migrationen/Upgrades ein enormer Vorteil.

Fällt eine der gespiegelten Platten aus, kann jede andere weiterhin alle Daten liefern. Besonders für sicherheitskritische Echtzeitanwendungen ist das unverzichtbar. RAID 1 bietet eine hohe Ausfallsicherheit, denn zum Totalverlust der Daten führt erst der Ausfall aller Platten.

Datenrettung von Herstellereigenen RAID 1-Formaten

Einige Hersteller von Storage- und NAS-Systemen haben kundenfreundliche und effiziente RAID 0-Konfigurationen entwickelt, die jedoch im Hinblick zu standardisierten RAID Levels einen leicht veränderten Aufbau haben. Was für den Nutzer bequem und praktisch ist, kann im Fall eines Datenverlustes zur besonderen Herausforderung werden. Gefund-IT ist aufgrund langjährigen Erfahrung mit den meisten herstellerspezifischen RAID-Systemen und deren professioneller Wiederherstellung  bestens vertraut.

Einige Beispiele von herstellerspezifischen RAID 1 - Konfigurationen sind:

  • Drobo BeyondRAID Technology
  • LaCie SimplyRAID
  • QNAP RAID
  • Snap Server Dynamic RAID
  • Synology Hybrid RAID
  • Western Digital MyCloud

Welche Daten retten wir?

  • Ausfall einzelner Festplatten z.B. durch Überhitzung im Server, mechanische Beschädigung beim Transport, Spannungspitzen bei Fehler in der elektrischen Anlage oder nach Blitzschlag
  • Datenformate aller Betriebssystemen wie MacOS, Windows, Linux, DOS, etc.
  • Datenrettung auf Virtuellen Systeme wie Hyper-V oder VMware
  • Fehlerhafte Wiederherstellung; durch den RAID-Controller initialisieren und durchgeführt
  • Fehlermeldung: RAID Offline/ Critical
  • Fehlermeldung: RAID degraded
  • Korrupte Datenbankdateien wie SQL, MySQL, PostgreSQL, Dbase, Oracle, Filemaker, Access, MS Exchange
  • RAID-Verbund versehentlich aufgelöst: meist durch fehlerhafte Administration
  • Sämtlichen Dateiarten wie Bilder, Office-Dokumente, Videos, Datenbanken, CAD-Zeichnungen
  • Typische RAID-Fehlermeldungen

Kompetente Beratung und professionelle Datenwiederherstellung bei Gefund-IT!

Bei Gefund-IT behandelt nur der Chef Ihre Daten. Sie haben einen Datenverlust festgestellt und benötigen dringend Ihre Daten? Was nun? Am einfachsten ist es, wenn Sie uns anrufen. Wir helfen Ihnen schnell und unkompliziert. Mit einer detailierten Beschreibung des Problems koennen wir bereits im Vorfeld den eventuellen Umfang des Schadens, mögliche Lösungsvorschläge und notwendige Schritten besprechen. 

Tele: +49-791-49 39 04 98

Wir können unseren Kunden bei folgenden Datenwiederherstellungen helfen:

Es gibt viele Möglichkeiten, wie ein RAID-Array oder ein RAID-Storage-Server konfiguriert werden kann. Wenn man mit einem Failed RAID-Array arbeitet, muss man vorsichtig sein, wie man damit umgeht.

Was normalerweise auftritt, ist, dass ein Laufwerk fehlschlägt, aber niemand wird bemerken, weil die Daten noch verfügbar sind. Dann schlägt irgendwann ein anderes Laufwerk fehl und die Daten sind nicht mehr verfügbar. In einer Panik versucht die für den Datenspeicher verantwortliche Person, das RAID online zu bekommen, aber in der Panik beginnen sie Laufwerke zu bewegen, um das RAID dazu zu zwingen, Festplatten neu aufzubauen oder auszutauschen, um das RAID wieder in Gang zu bringen. Jeder dieser Verfahren kann zu Datenbeschädigung führen und die Wiederherstellung verkomplizieren. 

Sollten Sie also ein Problem mit folgenden RAID-Systemen haben, rufen Sie sofort Gefund-IT Datenrettung unter 0791-49 39 04 98 an und wir werden Ihre Daten zurückbekommen!

Logischer Datenverlust an RAID 1

  • Firmware-Update Fehlgeschlagen
  • Konfiguration des RAID-Controllers gelöscht
  • Löschen von Ordnern und Dateien
  • Löschen von Freigabe-Ordnern
  • RAID Formatierung
  • RAID versehentlich aufgelöst
  • Verlust der Arraydaten
  • Verlust der Reihenfolge der Festplatten
  • Verschlüsseltes Volume beschädigt
  • Versehentliches Löschen des Array-Volumens
  • Virenbefall, Trojaner

Logischer Datenverlust auf RAID 1

  • Freigaben nicht zugreifbar
  • Im degradierten Modus Nur Lesen
  • Invalid RAID volume
  • Kritischer Zustand des Array / Verbund
  • Netzwerk-Freigabe verschwunden
  • RAID offline
  • RAID critical
  • RAID wird als degradiert / degraded gemeldet
  • Speicher – Verbund offline
  • Symptome des RAID Ausfalls
  • Band abgestürzt
  • Volume abgestürzt / lost

Mechanischer Schaden an RAID 1

  • Bad Blocks bzw. defekten Sektoren
  • Beschädigt Schreib-Leseköpfe
  • Defekter RAID-Controller
  • Defekt des Server-Mainboards (integriertem RAID-Controller)
  • Defektes PCB (Printed Circuit Board) Platine der Festplatte
  • Durch Feuer verursachter Datenverlust
  • Durch Wasser verursachter Datenverlust
  • Festplatten Firmware-Fehler
  • Fall-, Sturz- und Stoßschäden
  • Festplatten-Schäden aufgrund von Naturkatastrophen
  • Head-Crash bei Festplatte im RAID
  • HDD Ausfall durch Abnutzung
  • HDD Ausfall durch Überhitzung
  • Motorschaden an Festplatte
  • Oberflächenschäden bei Festplatte im RAID
  • Probleme mit dem Servomechanismus
  • Rebuild bei mechanisch beschädigten Festplatten
  • Schadhafte Oberfläche innerhalb der Service-Area

Symptome des RAID 1-Ausfalls

  • Geräte-E/A-Fehler
  • Platte ausgefallen
  • Antrieb fehlt
  • Ausgefallene Festplatte
  • Freigaben nicht zugreifbar
  • Im degradierten Modus Nur Lesen
  • Ungültiges RAID-Volumen
  • Kritischer Zustand des Array / Verbund
  • LED an RAID-Festplatte rot
  • Mehrfacher Festplattenausfall
  • Netzwerk-Freigabe verschwunden 
  • RAID critical
  • RAID offline
  • RAID Server piept, piepst
  • RAID wird als degradiert / degraded gemeldet
  • Server startet oder bootet nicht
  • Speicher – Verbund offline
  • Volume abgestürzt / lost
  • Volume crashed
empty